27.05.2019

Mi. 29.5. Abraxas Party

Mi. 29.5. Abraxas Party

Mi. 29.5. Abraxas Party

Mi. 29.5. Abraxas Party

Mi. 29.5. Abraxas Party

Mi. 29.5. Abraxas Party

Mi. 29.5. Abraxas Party

Aly Keita

Freitag 26. April 2019 - 20h

1986 spielte er erstmals Jazzmusik mit Georges Makinto. Er entwickelte in der Folge ein diatonisches Balafon, das er den Anforderungen der westlichen Musik anpasste.

In Niamey betrieb Keita von 1989 bis 1995 im Auftrag des Centre de Formation et de Promotion musicale Ateliers für traditionelle und moderne Musik. 1998–1999 unterrichtete er an der Kunsthochschule von Abidjan, wo er unter anderem mit den Arrangeuren Maiga Bogana und Paul Wassaba zusammenarbeitete.

Internationale Kulturinstitute in Abidjan (wie das Goethe Institut) luden ihn zu Projekten mit ausländischen Musikern ein. So trat er unter anderem mit Phaora Sanders,Talip Kibwe, Philppe Sellam/Gilles Renne u.v.a.

Mit Hans Lüdemann und Steve Agüelles (jetzt Christian Thomé) bildet er das Trio Invoire, mit dem er mehrfach auf Gastspielreise war und eine Reihe von Alben einspielte.

2008 legte er sein erstes Album unter eigenem Namen vor. Er unternahm internationale Solotourneen mit Paco Séry und El Hadj N’Diaye.

Mit seiner Band spielt er eine Mischung aus Soul, Funk & Afrobeat

Zurück

1556287200